Aktuell

Die NGO-Koordination post Beijing Schweiz sucht eine Geschäftsstellenleiterin (40 - 50%)

Per 1. April 2017 oder nach Vereinbarung sucht die NGO-Koordination post Beijing Schweiz eine Leiterin für die Geschäftsstelle (40 - 50%). 

Stelleninserat GL NGO-Koord. post Beijing Schweiz

Es besteht die Möglichkeit, diese Stelle mit der momentan ebenfalls ausgeschriebenen Stelle der Geschäftsführerin der Juristinnen Schweiz zu verbinden (30%).

Stelleninserat GL Juristinnen Schweiz

_________________________________________________

Verweigerung von Frauenrechten aufgrund sogenannt christlicher Werte

Jahrestagung NGO-Koordination post Beijing Schweiz 2017

Flyer Jahrestagung 2017 NGO-Koordination post Beijing Schweiz

Datum: 25. März 2017
Zeit: 12:15 – 15:45 Uhr
Ort: Kirchgemeindehaus Frieden, Bern

Referentinnen:

  • Dr. des. Fabienne Amlinger, Interdisziplinäres Zentrum für Geschlechterforschung
  • Martine Matthey, pensiionierte Pfarrerin, Anzère
  • Susanne Rohner, Sexuelle Gesundheit Schweiz
  • Dr. theol. Doris Strahm, selbstständige feministische Theologin und Publizistin, Vorstandsmitglied der Interessengemeinschaft Feministische Theologinnen

Moderation: Helen Issler, Journalistin

Weitere Informationen

Event-Webseite: http://lakritza.wixsite.com/post-beijing17

Programm: http://lakritza.wixsite.com/post-beijing17/programm

Anmeldung: http://lakritza.wixsite.com/post-beijing17/anmeldeformular

Anmeldung erbeten bis 13. März 2017. 

Wenn Sie keinen Webzugang und/oder kein Email haben, melden Sie sich bitte unter folgender Telefonnummer an: 079 357 30 48.

Die Jahrestagung findet in Deutsch und Französisch statt und bietet Headsets für Simultanübersetzungen an.

Wir danken herzlich für die Unterstützung von avl dolmetscher.

avl dolmetscher

 _________________________________________________

Handlungsempfehlungen der UNO an die Schweiz

Am 18. November 2016 hat der CEDAW-Ausschuss seine Empfehlungen an die Schweiz in englisch veröffentlicht. Die von uns im Schattenbericht geforderten Massnahmen finden sich da wieder:

http://tbinternet.ohchr.org/_layouts/treatybodyexternal/Download.aspx?symbolno=CEDAW%2fC%2fCHE%2fCO%2f4-5&Lang=en

_________________________________________________

CEDAW - Convention on the Elimination of All Forms of Discrimination against Women

65. Session: 24. Oktober - 18. November 2016

UNO Genf

Präsentation des 4./5. Schweizer Staatenberichts und des dazu geschriebenen Schattenberichts

Agenda:

  • Montag, 31.10.2016, ab 15 Uhr: Die NGO's und die Eidgenössische Kommission für Frauenfragen EKF äussern sich - Lesen Sie hier das offizielle Statement, vorgetragen von Vivian Fankhauser-Feitknecht, Präsidentin NGO-Koordination post Beijing Schweiz
  • Dienstag, 1.11.2016, 13:45 - 14:45 Uhr: Briefing Lunch - Lesen Sie hier das Statement, vorgetragen von Vivian Fankhauser-Feitknecht
  • Mittwoch, 2.11.2016, 10:00 - 13:00 Uhr und 15:00 - 17:00 Uhr: Anhörung der Schweiz

Via UN WEB TV können Sie die Webcasts im Nachhinein aufrufen:

UN Web TV

Allgemein: http://webtv.un.org/meetings-events/

31.10.2016: Statement Vivian Fankhauser-Feitknecht, Präsidentin NGO-Koordination post Beijing Schweiz, startet ab 12'53'' (aufgrund technischer Probleme ist bis 14'03'' nur die Tonspur vorhanden)

2.11.2016: Anhörung der Schweiz

Medienmitteilung vom Eidg. Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann EBG vom 1.11.2016 zum 4./5. Staatenbericht:

- deutsche Version / französische Version / italienische Version

_________________________________________________

Der Schattenbericht der Schweiz steht zum Download bereit

Schattenbericht CH

Als Reaktion zum Staatenbericht der Schweiz in Sachen Gleichstellung, der alle vier Jahre dem CEDAW neu präsentiert werden muss, publiziert die NGO-Koordination den Schattenbericht. Er ergänzt das offizielle Bild, differenziert, zeigt Mängel des Staatenberichts auf, wenn jener etwas beschönigt oder gar verschweigt, und hilft so den Mitgliedern des UN-Ausschusses für die Beseitigung und Diskriminierung der Frau, die notwendigen Massnahmen für die Länder zu formulieren.

Der aktuelle Schattenbericht ist sowohl in der offiziellen Fassung (entsprechend den Vorgaben vom CEDAW zum maximalen Umfang) wie auch in einer ausführlichen Fassung für die weitere Verwendung der NGO's, Politikerinnen und Politiker, Medienleute etc. publiziert.

Schattenbericht der NGO-Koordination post Beijing Schweiz

Deutsch: offizielle Version / ausführliche Version

Rapport alternatif de la Coordination post Beijing des ONG Suisses

Französisch: version officielle / version longue

Shadow Report by NGO-Coordination post Beijing Switzerland

Englisch: official version 

Weiterführende Informationen:

- Webseite vom CEDAW (Committee on the Elimination of Discrimination Against Women)

- Staatenbericht der Schweiz 2014: Englische Fassung / Französische Fassung

- 65. Session (24. Oktober - 18. November 2016) vom CEDAW

_________________________________________________

Die NGO-Koordination on Facebook und Twitter

Die Koordination findet man auf Twitter: @postBeijing_ch und Facebook: www.facebook.com/postbeijing.ch

Bitte folgen Sie uns!

_________________________________________________

Die App zu den Frauenmenschenrechten

Der Bund, in Zusammenarbeit mit dem SKMR und  dem IZFG, hat eine App , die einen einfachen Zugang zu rechtlichen Texten der UNO sowie zu dem "agreed language" betreffend Frauenmenschenrechte ermöglicht. Diese App wurde für verschiedene Smartphones und Tablets entwickelt. Man kann sie auf dieser Seite finden: http://www.womenshumanrights.ch.

_____________________________________

Unser Newsletter

Letzte Ausgabe - vom 17. Februar 2017

_________________________________________________

www.weave.ch: Flavia Vattolo / Carol Brandalise